Das große Ganze und die Gemeinsame Erklärung 2018

Alles hängt mit allem zusammen oder nix hat mit nix zu tun. Einzelfälle bleiben Einzelfälle bis sie sich zu einem Bild verbinden. Die Wahrheit dahinter ist oft ganz simpel. Oder eben hochkomplex verschachtelt – um möglichst unentdeckt zu bleiben.

Der „Global Compact of Migration“ befindet sich derzeit in Phase III, bis zum Sommer werden zwischenstaatliche Abkommen fertig verhandelt und von den Regierungen unterschrieben sein. Ziel ist nicht mehr und nicht weniger, als die Etablierung eines weltweiten Migrations – Gesetzes, einer Weltordnung für Migranten, bindend für die Unterzeichner.

Read more: Das große Ganze und die Gemeinsame Erklärung 2018

Woher der Selbsthass?

„Wenn Millionen von Menschenhassern ein Land stürmen, dessen Bewohner zu zwei Dritteln aus Selbsthassern bestehen und wenn die restliche Bevölkerung ihre Sorgen und die Angst, die angestammte Heimat und die im Laufe der Jahrhunderte liebgewonnene Kultur könnten bald verloren gehen, nicht mehr ausdrücken darf.“

Read more: Woher der Selbsthass?

Sonderweg zwischen Riesling und Pflichtethik

Es ist schwer, sein Land zu lieben, und nahezu unmöglich, diese Liebe auch noch auf dessen Bevölkerung auszudehnen.

Read more: Sonderweg zwischen Riesling und Pflichtethik

Das Märchen von der Integration

Wo sie funktioniert, ist und bleibt Integration eine individuell vom Einwandernden zu leistende Bringschuld. Wer diesen empirischen Tatbestand ignoriert, wird sich in einem "failed state" wiederfinden.

Read more: Das Märchen von der Integration

Warum Fakten stören

Warum Fakten stören - Beobachtungen in der Zuwanderungsdebatte

Eine der bemerkenswerten Facetten der deutschen Zuwanderungsdebatte ist, dass Fakten nicht zur Kenntnis genommen werden.

Read more: Warum Fakten stören

  Über uns

„Wissen ist Macht“ und „Nichtwissen machts nichts“ - zwischen diesen beiden Zuständen scheint sich aktuelle Politik wohlzufühlen. War das immer so?

Wir finden: NEIN! Und es sollte auch nicht die ultima ratio sein. Kultur als zentrale Klammer der Debatten, Menschen mit Hintergrund jenseits des Politischen, neue Ansätze, ein Portfolio an Alternativen – all das finden Sie hier bei uns. Schauen Sie herein, seien Sie neugierig, bleiben Sie erwartungsvoll.

 

  Kontakt

Pierrot Lunaire GmbH
Ferdinand-Lassalle-Straße 1a
04109 Leipzig

T. +49 (0)160 7184310


office(a)pl-beratung.de
www.pl-beratung.de